DAS SKIRT-STEAK

eine konflikbeladene Beziehung führe ich seit längerem schon mit dem Skirt Steak auch Kronfleisch, Saumfleisch genannt. Ein Cut, den man früher bei uns für Alles mögliche, aber sicher nicht für Steaks verwendet hat. Vor kurzem war es wieder einmal Zeit für dieses Risikosteak. Aufgrund einer glücklichen Fügung des Schicksals erwischte ich den Gargrad des Inside Skirts einigermaßen gut.

In der Elektronik sagt manPlug & Play, bei Steaks ist meine Devise Cut & Pray. …… Wie man auf einem Foto unschwer auch erkennen kann, hat der Meister (ich) ein schönes Stück Bindegewebe/Haut wie öfters lässig übersehen. Das hat zur Weltpremiere des sogenannten Rollmops Steaks geführt, durch die Wölbung unten verbrannt oben fast roh. Aber der Rest war ganz o.k. und gut geniessbar.

Meine Wertung für die Diva ( Skirt heisst übersetzt Rock……) 7 von 10 möglichen Steaks. Und meine Bemerkung generell zu diesem Cut. Kann super tuper sein aber auch grauenvoll, alles ist möglich, alles schon gegessen. Ein Steak für Kenner, die das Risiko lieben und auch mit einem Gröstl oder saurem Rindfleisch als Plan B zufrieden sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.